26.08.2020

Bis voraussichtlich November 2020

Haltestelle Bahnhof Gliesmarode nicht barrierefrei zugänglich

Während der Sommerferien hat die BSVG im Rahmen der Umgestaltung des Bahnhofs Gliesmarode die Gleise der Stadtbahn, die in diesem Bereich verlaufen, auf einer Länge von 510 Metern erneuert. Die Tram-Linie musste zwischen den Haltestellen "Rathaus" und "Moorhüttenweg" in Volkmarode durch Busse als Schienenersatzverkehr (SEV) ersetzt werden. Mit Schulbeginn am Donnerstag, 27. August, sind die Bauarbeiten so weit fortgeschritten, dass die Tram-Linie 3 wieder regulär zwischen der Weststadt und Volkmarode verkehren wird. Mit der Rückkehr der Tram 3 auf die Schiene gelten wieder die regulären Fahrzeiten, auch die Busse der Linien 417 und 427 fahren wieder nach dem Regelfahrplan.

Die Bauarbeiten an der Kombihaltestelle für Bus und Bahn am Bahnhof Gliesmarode laufen weiterhin, die Fertigstellung ist für November 2020 geplant. Fahrgäste nutzen bitte die provisorisch am Fahrbahnrand der Gliesmaroder Straße eingerichtete Ersatzhaltestelle zwischen Methfesselstraße und Abstraße. Wir bitten zu beachten, dass diese provisorisch eingerichtete Haltestelle nicht barrierefrei ist.