10.10.2021

Umleitungen durch Baumaßnahmen ab 18. Oktober

Die Buslinien 416, 418, 419, 433, 434, 461 und 465 sind von Sperrungen betroffen

Eine Reihe von Baumaßnahmen an Brücken und Straßen führt in den Herbstferien und teils darüber hinaus zu Straßensperrungen. Daher verändert sich ab dem 18. Oktober auf mehreren Buslinien die Linienführung. Betroffen sind die Linien 416, 418, 419, 433, 434, 461 und 465. In einigen Fällen können Haltestellen nicht bedient werden. Um den Anschluss von Fahrgästen in den betroffenen Gebieten sicherzustellen, werden Anruf-Linien-Taxis (ALT) eingesetzt.

Fahrgäste werden gebeten, ihre Verbindungen vor Fahrtantritt in der Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) oder in der App „Meine BSVG“ zu überprüfen. Auch die Mitarbeiter der BSVG-Service-Hotline stehen für Fragen unter (0531) 383 2050 zur Verfügung.

 

Buslinie 416: Fahrbahnsanierung der Celler Heerstraße (18. bis vrsl. 29. Oktober)

 

Die Fahrbahnsanierung der Celler Heerstraße führt zu einer Umleitung der Linie 416 über die A392 zwischen den Haltestellen „Bei dem Gerichte“ und „Schlesierweg“ in Watenbüttel. Die Haltestellen „Varrentrappstraße“, „Biberweg“, „Am Mühlengraben, „Bockshornweg“ und „Zum Wiesengrund“ können nicht bedient werden. 

Für die Fahrgäste aus Ölper wird je nach Tageszeit ein Kleinbus (alle 30 min) beziehungsweise ein ALT (nach telefonischer Voranmeldung) eingesetzt. Der Anschluss wird darüber zwischen den Haltestellen „Bei dem Gerichte“ und „Am Mühlengraben“ bzw. „Bockshornweg“ sichergestellt.

 

Es liegt ein geänderter Fahrplan vor: 416 in den Ferien

 

 

Buslinie 418: Asphaltierung Madamenweg in drei Bauabschnitten (18. Oktober bis vrsl. 30. Oktober)

Während der gesamten Bauzeit fährt die Linie 418 mit Fahrtziel „Lamme, Backhausweg“ bzw. die dort einsetzenden Busse eine Umleitung über den Altstadt- und Sackring, den Rudolfplatz und die B1 nach Lamme.

 

Für Busse mit dem Fahrtziel „Reuchlinstraße“ und „Raffteichbad“ bzw. die dort einsetzen ändert sich die Führung je nach Bauabschnitt.

1. Abschnitt (18. bis 22.10.): Beginn/Ende der Linie an der Haltestelle „Madamenweg“ statt „Reuchlinstraße“.

2. Abschnitt (23. bis 26.10.): Beginn/Ende der Linie an „Schwarzer Kamp“ statt „Reuchlinstraße“.

3. Abschnitt (26. bis 29.10.): Beginn/Ende an der Wendeschleife „Reuchlinstraße“.

 

Außerdem wird ab Freitag, 22. Oktober, ein Anruf-Linien-Taxi (ALT) eingerichtet, das halbstündlich zwischen den Haltestellen "Schwarzer Kamp" und "Madamenweg" verkehrt.

 

Dadurch ist ein Anschluss an die Fahrten der Linie 418 mit Beginn bzw. Ende in Lamme, die während der Baumaßnahme über den Rudolfplatz umgeleitet werden, sichergestellt.

 

Bitte denken Sie an eine telefonische Voranmeldung für die ALT-Fahrten. 

 

Der ALT-Fahrplan liegt ebenfalls vor: ALT Madamenweg ab 22. Oktober

 

Buslinie 419/461: Sperrung Lessingplatz (ab 18. Oktober)

 

Die Sperrung der Straße Lessingplatz in Fahrtrichtung John-F.-Kennedy-Platz führt zu einer Umleitung der Buslinien 419 und 461 zwischen den Haltestellen „Am Wassertor“ und „John-F.-Kennedy-Platz“. Die Busse fahren stattdessen über die Friedrich-Wilhelm-Straße zum John-F.-Kennedy-Platz. Die Ankunft am Hauptbahnhof kann sich um wenige Minuten verzögern.  

 

Update: Die Straße war am 24. Oktober noch nicht wieder freigegeben, daher wird die Umleitungsstrecke bis auf Weiteres weiter gefahren.

 

Buslinie 433: Sperrung der Querumer Straße (ab 18. Oktober)

Aufgrund der Vollsperrung der Querumer Straße fährt die Buslinie 433 zwischen den Haltestellen „Querumer Straße“ und „Pappelbergsiedlung“ über die Friedrich-Voigtländer-Straße. Die Haltestelle „Efeuweg“ kann nicht bedient, dafür werden nun „Messeweg“ und „Joseph-Frauenhofer-Straße“ angefahren. Die Fahrzeiten an allen Haltestellen zwischen „Querumer Straße“ und Hondelage verändern sich um wenige Minuten.

 

Es liegt ein geänderter Fahrplan vor: 433 ab 18. Oktober   

 

Buslinie 434: Sperrung der Schunterbrücke Harxbüttel (18. bis vrsl. 22. Oktober)

 

Wegen der Sperrung der Harxbütteler Schunterbrücke kann die Linie 434 Harxbüttel nicht durchfahren und die Haltestellen des Ortsteils nicht bedienen. Fahrgäste aus Harxbüttel gelangen über ein ALT von den Haltestellen „Hackelkamp“ und „Hänflingstraße“ zur Haltestelle „Lagesbüttel, Schule“ und sind so an die Linie 434 angebunden. Die Haltestelle „An der Lahwiese“ in Thune entfällt, in Fahrtrichtung Groß Schwülper wird indes die Haltestelle „Krugplatz“ der VLG bedient.

Durch die Baumaßnahme an der Haltestelle „Lincolnsiedlung“ endet die Linie 434 im Übrigen zwischen dem 18. und 30. Oktober in Wenden und verkehrt als SEV-Bus weiter bis „Stadion (Schwarzer Berg)“.

 

Es liegt ein geänderter Fahrplan vor: 434 zwischen 18. und 22. Oktober

 

UPDATE: Die gesperrte Strecke ist noch nicht wieder freigegeben, die Maßnahme wird bis mind. 25. Oktober verlängert

 

Buslinie 465/466: Fahrbahnsanierung der Ortsdurchfahrt Stiddien (18. bis vrsl. 29. Oktober)

 

Aufgrund der Fahrbahnsanierung der Ortsdurchfahrt in Stiddien entfallen die regulären Fahrten der Linie 465 zwischen der Haltestelle „Turmstraße“ und der „Geiteldestraße“. Die Haltestellen „Pfarrgasse“ und „Emma-Kraume-Straße“ in Geitelde können diesem Zeitraum nicht bedient werden. Die Fahrten der 465 an den Haltestellen Stiddien sowie „Brockenblick“, „Buchfinkweg“, „Broitzemer Steinberg“ und „Donnerbleek“ in Broitzem werden durch ein ALT (nach telefonischer Voranmeldung) ersetzt.

 

Es liegt ein geänderter Fahrplan vor: 465 in den Ferien

Es liegt ein geänderter Fahrplan vor: 466 in den Ferien